„Voll Vertrauen gehe ich …“

Ökumenische Exerzitien im Alltag 2022

Herzliche Einladung, die Fastenzeit als geistliche Zeit zu gestalten

„lass karten und navi daheim
lerne fragen und vertrauen …“

(in: „Pilgerwegweisung“ aus: Andreas Knapp: ganz knapp)

Die Fastenzeit – oder besser: die österliche Bußzeit ist die Einladung an uns zu Besinnung,
Orientierung und Neuausrichtung. Dieser Kurs will ein Angebot sein für alle, die
den Wunsch haben, ihren Alltag und ihr Leben bewusster im Geist Gottes wahrzunehmen. Der
inhaltliche Aufbau des Kurses lädt deshalb ein, diese Zeit zu einer geistlichen Zeit werden zu
lassen.

„Exerzitien im Alltag“ leiten an:

  •  sich Zeit für Gott, das Gebet und den eigenen geistlichen Weg zu nehmen
  • Äußeres und Inneres sensibler wahrzunehmen und so zu mehr Lebendigkeit zu finden
  • dem Alltag eine innere Ordnung zu geben, die Kraft schenkt
  • im Alltag Erfahrungen mit der Stille zu machen
  • Stille als Gebetsform zu erleben

Zeit: donnerstags, 19:30 Uhr – 21.00 Uhr:
3. März I 10. März | 17. März | 24. März I 31. März I 7. April

Die Kursabende werden digital über Zoom stattfinden.

Leitung:
Gabriele Paul, kath. Gemeindereferentin der Pfarrei Heilige Mutter Teresa, Chemnitz;
Pfarrerin Cornelia Henze, Ev.-Luth. Kirchgemeinde Röhrsdorf;
Pater Raphael Bahrs OSB, Stollberg

In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Forum und der kath. Pfarrei Chemnitz
Rückfragen und Anmeldung (ist erforderlich bis zum 26.2.22) unter:
gemeindereferentin-paul@posteo.de oder Tel.: 03722-500140

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.