Über uns

Das Evangelische Forum führt die Arbeit des kurz nach dem Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufenen Amtes für Gemeindedienst fort.

Inhaltliche Schwerpunkte unserer Arbeit:
  • Theologie, gesellschaftliche und politische Fragen
  • Christlich-jüdischer Dialog
  • Kunst und Kultur
  • Förderung Ehrenamtlicher in den Kirchgemeinden

Wir wollen Menschen nicht vereinnahmen, sondern ihnen bei ihrer Suche nach Lebensdeutung und Weltverständnis Gelegenheit geben, die biblisch-christliche Überlieferung kennen zu lernen und sie mit den eigenen Lebenserfahrungen zu konfrontieren. Dabei fördern wir erfahrungsbezogenes, ganzheitliches Lernen. Ein Teil unserer Angebote wird durch das Kultusministerium des Freistaates Sachsen gefördert.

Das Evangelische Forum ist eine Einrichtung des Kirchenbezirkes Chemnitz innerhalb der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens ohne eigene Rechtspersönlichkeit; gleichzeitig eine Regionalstelle der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen sowie korrespondierendes Mitglied der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung.

Pfarrerin Dorothee Lücke, Leiterin des Evangelischen Forums
Dorothee Morgenstern, Mitarbeiterin im Evangelischen Forum
Wiebke Kochan, Mitarbeiterin im Evangelischen Forum

 

 

 

 

 

 

 

Fotos Dorothee Lücke u. Dorothee Morgenstern: Vladimir Shvemmer

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.