Terminkalender

Jul
5
Do
2018
Ausstellung „Impulse“ – exponaRt @ Stadtkirche St. Jakobi
Jul 5 um 18:00 – Sep 16 um 15:00

Die Künstlergruppe exponaRt – vielgestaltig präsentieren sich die Werke der Künstlergruppe „exponaRt“. Den 10 Künstlern gelingt es in einzigartiger Weise, reformatorische Gedanken in eine zeitgemäße und herausfordernde Formensprache zu übertragen. In diesem Jahr werden bereits bekannte, aber auch neue Werke in der Jakobikirche zu sehen sein.

Ausstellungseröffnung zur Vesper mit Musik am 05. Juli, 18 Uhr, Chor- und Orgelmusik mit Werken von Praetorius bis Mendelssohn

Die St. Jakobikirche ist täglich von 11-15 Uhr geöffnet, dienstags bis donnerstags von 11-18 Uhr; Eintritt frei.

Kooperationsveranstaltung der St. Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Jul
25
Mi
2018
Jakobstage 2018 – Vortrag zum Fest der Heiligen Jakobus @ Stadtkirche St. Jakobi
Jul 25 um 19:00 – 21:00

„Warum brechen damals und heute immer wieder Menschen auf und pilgern?“ mit Siegfried Bayer, Chemnitzer Jakobspilger

Eintritt frei

Kooperation der Chemnitzer Jakobspilger, der St.-Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Aug
15
Mi
2018
Gott und die Welt im Pfarrhaus – „Raus aus der EU?“ @ Gemeindehaus St. Matthäus
Aug 15 um 19:30 – 21:30

Vortrag und Gespräch mit Priv.-Doz. Dr. Christian Schweiger (Politikwis­senschaft an der TU Chemnitz) und mit Lukas Morgenstern (ehem. Mitar­beiter des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses)

Eintritt frei

Kooperation der St.Matthäus-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Aug
23
Do
2018
Christliche Stille-Meditation @ Gemeindehaus St. Pauli-Kreuz
Aug 23 um 19:30 – 20:30

Körperwahrnehmung – Sitzen in der Stille – Segen

Leitung: Pfarrerin Cornelia Henze, Röhrsdorf; Gemeindereferentin Gabriele Paul, Chemnitz

Eintritt frei

Aug
24
Fr
2018
Projekt „Stadtplan – Kirchen der Stadt Chemnitz“ @ Stadtkirche St. Jakobi
Aug 24 um 17:00 – 18:30

Im Rahmen des Chemnitzer Stadtfestes mit dem Puppentheater „Hain ManmaR“ und einer Einführung von Dr. Stefan Thiele

Vor der Kirche werden mit Passanten gemeinsam Stadtpläne aus verschiedenen Zeiten betrachtet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Ausbreitung/ Zerstörung von Kirchen im Laufe der Zeitgeschichte – die Veränderung der Stadtarchitektur soll erlebbar gemacht werden. Im Anschluss daran wird eine künstlerische Verarbeitung dieser Betrachtungen angeboten.

Eintritt frei

Kooperation der St.-Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Aug
28
Di
2018
Gott und die Welt im Pfarrhaus – „Wie zukunftsfähig ist unsere Demokratie?“ @ Pfarrhaus St. Matthäus
Aug 28 um 19:30 – 21:30

Vortrag und Gespräch mit Wolfgang Wetzel (Beirat für Demokratie und Toleranz Zwickau)Pianohaus

Eintritt frei

Kooperation der St.Matthäus-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Sep
2
So
2018
Projekt Stadtplan „Vergänglichkeit – Kirchen der Stadt Chemnitz“ @ ehemalige Paulikirche Chemnitz
Sep 2 um 12:30 – 13:30

Im Rahmen des Chemnitzer Stadtjubiläums mit dem Puppentheater „Hain ManmaR“

Am Standort der ehemaligen Paulikirche gegenüber der Jugendherberge haben zwei Künstlerinnen vom Hain ManmaR- Puppentheater mit Stoffvorhängen einen temporären Raum errichtet. Bei Musik, erzeugt durch Gläser, bauen sie ein Tonmodell der zerstörten Kirche. Jeder kann mitgestalten. Nach der Fertigstellung wird im Kircheninnern eine Kerze entzündet. Der die Kirche umgebende Raum wird danach wieder abgebaut. Das Modell jedoch bleibt vor Ort und wird seiner Vergänglichkeit preisgegeben.

Eintritt frei

Kooperation der St.-Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Sep
13
Do
2018
Gott und die Welt im Pfarrhaus – „Angst vor Bindung?“ @ Pfarrhaus St. Matthäus
Sep 13 um 19:30 – 21:30

Bindung ohne Angst! Was im Leben Halt gibt.

Dr. Michael Hübner (Neuendettelsau), Kinder- und Jugendpsychotherapeut

Eintritt frei

Kooperation der St.Matthäus-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Sep
16
So
2018
„Steine und Namen“ – Friedhofsführung @ Jüdischer Friedhof
Sep 16 um 14:00 – 15:30

Mit einer Größe von rund 13.000 m² gehört der jüdische Friedhof Chemnitz zu den großen in Sachsen. Ein Stein aus dem Gründungsjahr 1878 ist bis heute erhalten. Insgesamt zählt der jüdische Friedhof Chemnitz etwa 1.260 Grabstellen, drunter einige monumentale Gräber von Chemnitzer Großindustriellen. Er wird bis heute für Beerdigungen genutzt.

In einem etwa 75 minütigen Rundgang stellt Dr. Jürgen Nitsche ausgewählte Grabstellen mit den Geschichten der Verstorbenen vor. Herren tragen bitte eine Kopfbedeckung.

Eintritt frei.

Veranstaltung zur 875-Jahr-Feier der Stadt Chemnitz und zum Tag des Friedhofs

Gemeinsame Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und des Evangelischen Forums

Sep
20
Do
2018
Ausstellung „Architektur in Chemnitz“ @ Stadtkirche St. Jakobi
Sep 20 um 18:00 – Nov 16 um 15:00

Fotoausstellung von Dr. Vladimir Shvemmer zum Stadtjubiläum

Mit jeweils drei Bildern – Überblick sowie ein bekanntes und ein weniger bekanntes Detail – ermöglicht der passionierte Fotograf, der seit eineinhalb Jahren in Chemnitz zu Hause ist, auch gestandenen Chemnitzern neue Blicke auf ihre Heimatstadt.

Ausstellungseröffnung am 20. September, 18 Uhr, zur Vesper mit Musik mit Fahrradkantor Martin Schulze

Vortrag dazu von Prof. Dr. Vladimir Shikhman am 22.10., 18 Uhr: Wie entsteht ein Stadtbild aus wirtschaftsmathematischer Sicht?

Die St. Jakobikirche ist täglich von 11-15 Uhr geöffnet, dienstags bis donnerstags von 11-18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kooperationsveranstaltung der St. Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.