Sicherheit neu denken

Wann:
12. November 2021 um 18:00 – 20:00
2021-11-12T18:00:00+01:00
2021-11-12T20:00:00+01:00
Wo:
noch offen
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Evangelisches Forum Chemnitz
0371 - 4005614

Die Evangelische Landeskirche in Baden hat ein Szenario entwickelt, wie bis zum Jahr 2040 ein Ausstieg aus der militärischen Friedenssicherung und ein Umstieg in eine rein zivile Sicherheitspolitik gelingen könnte. Aktuell reagiert Europa auf die sicherheitspolitischen Herausforderungen mit deutlichen Erhöhungen seiner Militärbudgets. Doch nachhaltige Sicherheit können wir nur mit Hilfe von Diplomatie und durch wirtschaftliche Entwicklungsperspektiven für die EU-Anrainerstaaten gewährleisten. Grundlage des Szenarios „Sicherheit neu denken“ sind die Berichte der Bundesregierung zur Umsetzung des Aktionsplans „Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung“. Das Szenario zeigt auf, wie die vielfältigen bereits bestehenden Ansätze für eine zivile Sicherheitspolitik zukünftig konsequent weiter ausgebautwerden könnten.

Referent: Ralf Becker, Koordinator gewaltfrei handeln e.V., Mitglied der AG Sicherheit neu denken der Evangelischen Landeskirche in Baden

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Friedensdekade 2021

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.