Terminkalender

Mrz
19
So
2017
Ausstellung: Der neue Glaube und die Kunst – Reformation und Konfessionalisierung im Spiegel der Kirchenausstattung. @ Schloßbergmuseum Chemnitz
Mrz 19 um 11:00 – Mai 28 um 18:00

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags sowie feiertags 11-18 Uhr

Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei
Im Rahmen der Ausstellung werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Sonntag, 7. Mai, 15 Uhr: Vortrag Das gemalte Bekenntnis – Konfessionsbilder als Spiegel der Reformationszeit“ von Kunsthistoriker Dr. Stefan Thiele
    Im 16. Jahrhundert suchten die Vertreter des noch jungen Protestantismus nach künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten, um das eigene theologische Anliegen nach außen zu repräsentieren und sich gleichzeitig gegen alle anderen konfessionellen Richtungen und Bekenntnisse abzugrenzen. Stefan Thiele beleuchtet den um 1600 entstandenen Typ der „Konfessionsbilder“ im zeit- und konfessionsgeschichtlichen Kontext. Sein Vortrag findet im Rahmen der Ausstellung „Der neue Glaube und die Kunst“ statt, die noch bis zum 28. Mai in den Kunstsammlungen Chemnitz – Schloßbergmuseum zu sehen ist.
    Eintritt zum Vortrag: 3 Euro

    17:00 Uhr: Auftakt der Reihe „Konzerte im Schloß – höfische Musik neu präsentiert“
    Ovidiu Simbotin – Violine, Sabine Petri – Blockflöte und KMD Siegfried Petri – Cembalo spielen Werke von Johann Sebastian Bach, Dario Castello, Georg Philipp Telemann u.a.; Eintritt lt. Preisliste des Museums

  • Sonntag, 21. Mai, 15 Uhr, Vortrag „Von Bischöfen, Bauern und Bruderschaften: Glaube und Kirche im spätmittelalterlichen Sachsen“ von Dirk Martin Mütze, Studienleiter der Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis; Eintritt zum Vortrag: 3 Euro

Kooperation der Kunstsammlungen Chemnitz und des Evangelischen Forums

Mrz
23
Do
2017
Fotoausstellung „Wunder in Sicht“ von Vladimir Shvemmer @ Stadtkirche St. Jakobi
Mrz 23 um 11:00 – Mai 28 um 15:00

20 Motive hat Vladimir Shvemmer für seine erste Ausstellung in Chemnitz aus einem halben Jahrhundert fotografischen Schaffens ausgewählt. Unter dem Titel „Wunder in Sicht“ zeigt er Natur- und Landschaftsbilder, Menschen und Architektur. Jedem Bild ist ein Vers aus den biblischen Psalmen zugeordnet, der zum Weiterdenken anregen will.

Die Ausstellung ist bis zum 28. Mai in der Jakobikirche zu sehen; Öffnungszeiten täglich 11-15 Uhr, dienstags bis donnerstags 11-18 Uhr.

Eröffnung am 23. März, 18 Uhr, im Rahmen der Vesper mit Musik
Musik: Almuth Reinhold spielt alte Meister auf der Barockviola
Worte zur Ausstellung: Prof. Dr. Vladimir Shikhman
Bildmeditation: Pfarrerin Dorothee Lücke

Vladimir Shvemmer
–    1946 geboren in Tscheljabinsk / Russland
–    1964-1968 Studium der Geschichte in Tscheljabinsk
–    ab 1966 Fotografie, Fotoausstellungen in der Sowjetunion
–    1976-1979 Promotion im Fach Pädagogik
–    1970-2004 Lehrstuhlinhaber, Dekan und Prorektor an der Tscheljabinsker staatlichen pädagogischen Universität
–    ab 2005 wohnhaft in Würselen
–    2007-2016 zahlreiche Fotoausstellungen in der Städteregion Aachen
–    ab 2009 Ehrenamtlicher Leiter des Fotozirkels „Klick“ in Würselen
–    seit 2017 wohnhaft in Chemnitz

Der Eintritt ist frei.

Gemeinsame Veranstaltung der St. Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Jun
8
Do
2017
Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde“ – Blütencollagen, Aquarelle und anderes von Karin Gruner, Hohndorf @ Stadtkirche St. Jakobi
Jun 8 um 11:00 – Aug 13 um 15:00

„Im Jahr 2004 bekam ich Karten mit gepressten Blüten aus Ecuador geschenkt. Ich war so fasziniert von diesen kleinen, filigranen Kunstwerken, dass ich es selbst ausprobiert habe“, erzählt Karin Gruner. Dabei habe sie aber festgestellt, dass ihr „Grobes“ viel besser gelingt. Seitdem entstehen Bilder in unterschiedlichen Größen aus gepressten Blüten, Blättern, Wurzeln, Mais, Porree und anderen Naturmaterialien. Bibelverse, Liedtexte und Gedichte ergänzen die Bilder und laden zum Nachdenken ein.

Eröffnung zur Vesper mit Musik am 8. Juni, 18 Uhr, mit dem Trio Heidi Neumann (Klavier), Christiane Korn (Geige) und Dietmar Ihrig (Cello).

Öffnungszeiten der St. Jakobikirche unter http://jakobi.kirchechemnitz.de/jakobikirche

Der Eintritt ist frei.

Gemeinsame Veranstaltung der St. Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Jun
22
Do
2017
Christliche Stille-Meditation @ Gemeindehaus St. Pauli-Kreuz
Jun 22 um 19:30 – 20:30

Sitzen in der Stille – Körperwahrnehmung – Psalmgebet
Leitung: Pfarrerin Cornelia Henze, Röhrsdorf, und Gemeindereferentin Gabriele Paul, Chemnitz
Eintritt frei

Jun
25
So
2017
Bildungsfahrt nach Wittenberg zur Weltausstellung Reformation „Tore der Freiheit“ @ Lutherstadt Wittenberg
Jun 25 um 7:30 – 20:30

Abfahrt und Ankunft auf dem Parkplatz an der Johanniskirche

Aufenthalt in Wittenberg zwischen 10 und 18 Uhr mit Besuch der Weltausstellung und des Asisi Panoramas

Teilnahmebeitrag pro Person 40 Euro für Busfahrt und Eintritt zu Weltausstellung, Ermäßigung für Kinder und Jugendliche bzw. Familien

Für die Verpflegung ist jeder Teilnehmende selbst verantwortlich, ein Mittagessen auf eigene Kosten wird angeboten.Leitung:

Dorothee Lücke, Pfarrerin

Anmeldung bis zum 8. Mai beim Evangelischen Forum, Telefon 0371 40056-12, E-Mail ev.forum@evlks.de

Jul
2
So
2017
Gottesdienst zur Ausstellungseröffnung: „Ertragen können wir sie nicht – Martin Luther und die Juden“ @ St. Matthäuskirche
Jul 2 um 9:30

Predigt: Pfarrerin Dorothee Lücke, anschließend Predigtnachgespräch

Aug
21
Mo
2017
Ausstellung „Frauen der Reformation in der Region“ @ Stadtkirche St. Jakobi
Aug 21 um 11:00 – Sep 14 um 15:00

Wanderausstellung „Frauen der Reformation in der Region“ der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland
Die weibliche Seite der Reformation – wie sah sie aus? Wie haben Frauen diese Umbruchszeit erlebt und in welcher Weise waren sie daran beteiligt? Sechs Tafeln informieren einführend über die Lebensbedingungen von Frauen in der bewegten Zeit des 16. Jahrhunderts. Fragestellungen aus heutiger Perspektive lenken zum Nachdenken und zum Austausch an. Auf den weiteren Tafeln werden zwölf ganz unterschiedliche Frauen aus dem Mutterland der Reformation in den Blick genommen. Patinnen der Gegenwart stellen ihre „Ahnin“ sehr persönlich und anschaulich vor.
Weitere Informationen: https://www.frauenarbeit-ekm.de/lilac_cms/de/4720,,/Frauen-der-Reformation-.html

Öffnungszeiten der St. Jakobikirche unter http://jakobi.kirchechemnitz.de/jakobikirche

Vortrag zu den Inhalten der Ausstellung am 29. August, 18:30 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Gemeinsame Veranstaltung der St. Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums

Aug
29
Di
2017
Vortrag zur Ausstellung „Frauen der Reformation in der Region“ @ Stadtkirche St. Jakobi
Aug 29 um 18:30

Vortrag zu den Inhalten der Wanderausstellung „Frauen der Reformation in der Region

Der Eintritt ist frei.

Gemeinsame Veranstaltung der St. Jakobi-Johannis-Kirchgemeinde und des Evangelischen Forums